BOULEZ ENSEMBLE XXII

BACH, HADDAD, STRAWINSKY

  • Faculty
© Matthias Baus
Fri, 31. January 2020, 19:30 Uhr
Pierre Boulez Saal, Französische Straße 33 D, Berlin, Deutschland
Preis: 55€ 45€ 35€ 25€ 15€

Künstlerinnen und Künstler

Boulez Ensemble
Silvia Careddu

Flöte

Assaf Leibowitz

Klarinette

Gregor Witt

Oboe

Charlotte Schleiss

Oboe

Katharina Wichate

Oboe

Mor Biron

Fagott / Kontrafagott

Florian Hanspach-Torkildsen

Englischhorn / Heckelphon

Samuel Seidenberg

Horn

Sebastian Posch

Horn

Alper Coker

Trompete

Nimrod Ron

Tuba

Jiyoon Lee

Violine

Petra Schwieger

Violine

David Moreau

Violine

Sarah Jégou-Sageman

Violine

Jamila Asgarzade

Violine

Samir Obaido

Violine

Hisham Khoury

Violine

Katrin Spiegel

Viola

Julia Clancy

Viola

Ben Voce

Viola

Sennu Laine

Violoncello

Assif Binness

Violoncello

Christoph Anacker

Kontrabass

Anton Kammermeier

Kontrabass

Aline Khouri

Harfe

Teodoro Anzellotti

Akkordeon

Clemens Flick

Cembalo

Giuseppe Mentuccia

Klavier

Lev Loftus

Percussion

Dominic Oelze

Percussion

Elias Aboud

Percussion

Thomas Guggeis

Musikalische Leitung

Programm

Johann Sebastian Bach

Brandenburgisches Konzert Nr. 1 F-Dur BWV 1046

Paul Hindemith

Kammermusik Nr. 1 für 12 Solo-Instrumente op. 24/1

Saed Haddad

Sombre für 13 Musiker

Igor Strawinsky

Concerto in Es für Kammerorchester „Dumbarton Oaks“

Ungefähre Gesamtlänge: 2h 0m

Mit der Uraufführung von Sombre, einem neuen Werks des jordanischen Komponisten Saed Haddad, stellt sich Thomas Guggeis – Kapellmeister an der Staatsoper Stuttgart und bis 2018 Assistent von Daniel Barenboim an der Staatsoper Unter den Linden – als Dirigent des Boulez Ensembles vor. Es erklingen außerdem Werke von Hindemith und Strawinsky aus den 1920er und 30er Jahren. Für beide Komponisten spielte Bach eine wichtige Rolle – dessen Brandenburgisches Konzert Nr. 1 komplettiert das Programm.

Veranstalter

Pierre Boulez Saal | Französische Straße 33 D, Berlin, Germany

SIEHE AUCH