MICHELANGELO STRING QUARTET

STRAWINSKY, SCHOSTAKOWITSCH, TSCHAIKOWSKY

  • Faculty
Fr, 14. Juni 2019, 19:30 Uhr
Pierre Boulez Saal, Französische Straße 33 D, Berlin, Deutschland
Preis: 45€ 35€ 25€ 20€ 15€

Künstlerinnen und Künstler

Michelangelo String Quartet
Mihaela Martin

Violine

Stephen Waarts

Violine

Nobuko Imai

Viola

Frans Helmerson

Violoncello

Programm

Igor Strawinsky

Concertino

Igor Strawinsky

Drei Stücke für Streichquartett

Dmitri Schostakowitsch

Streichquartett Nr. 3 F-Dur op. 73

Pjotr Tschaikowsky

Streichquartett Nr. 2 F-Dur op. 22

Ungefähre Gesamtlänge: 2h 0m

Wie stellt man sich den Traditionen und formalen Vorgaben einer so etablierten musikalischen Gattung wie dem Streichquartett? Das Konzert des Michelangelo String Quartet zeigt auf, wie verschiedene russische Komponisten auf diese Frage sehr unterschiedliche Antworten gefunden haben: Auf der einen Seite steht Strawinsky, der in seinen Werken für vier Streicher die klassische Quartettform nahezu komplett auflöste, auf der anderen Schostakowitsch, der die überlieferten Strukturen der Gattung aufgriff und radikal weiterentwickelte.

Zum Ende der Saison stellt eine außergewöhnliche Quartett-Woche jene musikalische Gattung in den Mittelpunkt, die für viele der Inbegriff der Kammermusik ist. Vom 7. bis 16. Juni versammeln sich elf internationale Ensembles im Pierre Boulez Saal, um in dessen intimer Atmosphäre die ganze historische und emotionale Spannbreite des Streichquartetts zu beleuchten.


 

Veranstalter

Pierre Boulez Saal | Französische Straße 33 D, Berlin, Germany

SIEHE AUCH