Buchbesprechung: Sonja Hegasy zu Richard W. Bulliets „Methodists and Muslims: My life as an Orientalist“

© Monika Rittershaus

Sonja Hegasy, Professorin für postkoloniale Studien an der Barenboim-Said Akademie, hat sich mit den Memoiren des Nahost-Historikers Richard Bulliet auseinandergesetzt. In seinem Buch „Methodists and Muslims: My life as an Orientalist“ greift er verschiedene thematische Bereiche wie seine persönliche Verbindung zum Nahen Osten und Edward Saids Orientalismus auf.