A Festival of New Music

Kuratoren: Daniel Barenboim & Emmanuel Pahud

A FESTIVAL OF NEW MUSIC

Livestreams 9.-12. Juli & Online verfügbar bis zum 12. August

Seit Monaten sind Konzertsäle und Theater auf der ganzen Welt geschlossen, und das Musikleben – zumindest das öffentliche – steht still. In dieser Zeit der Unsicherheit, der gemeinsamen Reflexion und der unerwarteten digitalen Möglichkeiten möchten wir die Musik in den Pierre Boulez Saal zurückbringen – auf buchstäblich unerhörte Weise. Auf Einladung von Daniel Barenboim und Emmanuel Pahud haben sich zehn der faszinierendsten Komponistinnen und Komponisten unserer Zeit mit der ungewohnten Kombination von Distanz und Intimität, mit der wir uns alle konfrontiert sehen, künstlerisch auseinandergesetzt. Das Ergebnis sind zehn neue Werke, von Solostücken bis zu Kompositionen für Ensemble, einschließlich der menschlichen Stimme, die die Musikgeschichte des Jahres 2020 fortschreiben.

Beginnend am 9. Juli haben diese Werke an vier aufeinanderfolgenden Abenden ihre Online-Uraufführungen erlebt, flankiert von Werken Pierre Boulez’ und live moderiert von Daniel Barenboim und Emmanuel Pahud. Die Programme bleiben 30 Tage lang für kostenlosen On-Demand-Abruf verfügbar. Alle beteiligten Musikerinnen und Musiker, einschließlich der Komponistinnen und Komponisten, haben auf ein Honorar verzichtet – und appellieren damit an die Solidarität von uns allen