BURKART ENCKE

Lehrbeauftragte für Deutsch

BIOGRAPHIE

Seit meinem Studium der Neueren und Neuesten Geschichte und der Kulturwissenschaften an der HU Berlin von 1995-2001 bin ich als Dozent für Deutsch als Fremdsprache für das Goethe-Institut und verschiedene akademische Einrichtungen tätig. Zu meinem Arbeitsprofil gehört sowohl Einzelunterricht als auch Gruppenunterricht in allen Kursstufen des Europäischen Referenzrahmens. Des Weiteren verfüge ich über große Erfahrung bei Prüfungsvorbereitungen für alle Zertifikate des Goethe-Instituts sowie Test DaF und DSH. Neben allgemeinsprachlichem Unterricht gebe ich Kurse für Wirtschaftsdeutsch sowie berufsspezifische Kurse für Mediziner, Juristen, Diplomaten und im Bereich Bürokommunikation. Ein besonderes Angebot aus meinem Portfolio sind speziell konzipierte Kurse für Grammatik / Schreiben auf dem Niveau C1 und C2.

Die Grundlagen für meinen späteren Beruf als Dozent für Deutsch als Fremdsprache habe ich schon früh gelegt. Bereits als Schüler war ich fasziniert von der deutschen Sprache, las mit Begeisterung die Romane von Thomas Mann, die Gedichte von Rainer Maria Rilke und die Theaterstücke von Heinrich von Kleist.

Meine berufliche Tätigkeit als Dozent für Deutsch als Fremdsprache begann ich am Berliner Standort des Bonner Instituts für Sprache und internationalen Kulturaustausch (IFS), von dem aus ich nach kurzer Zeit zum Goethe-Institut Berlin wechselte. Dort erteile ich mit großer Begeisterung seit über 18 Jahren Unterricht in den Abteilungen Tageskurse, Abendkurse und Individualkurse - mit durchgehend sehr guter Rückmeldung meiner Schülerinnen und Schüler. Zu den weiteren Institutionen, für die ich tätig bin, gehören die European School of Management (ESCP Europe), die Humboldt-Universität (Programm Language and Areas Studies für US-amerikanische Studierende), die Technische Universität Berlin (Wirtschaftsdeutsch) sowie die Britische Botschaft.