REINHOLD FRIEDRICH

Trumpet, Distinguished Visiting Professor

BIOGRAPHIE

Reinhold Friedrich ist seit seinem Erfolg beim ARD-Wettbewerb 1986 auf allen wichtigen Podien der Welt wie dem Wiener Musikverein, dem Concertgebouw Amsterdam und der Berliner Philharmonie zu Gast. Er konzertiert als Solist mit moderner und historischer Trompete weltweit mit zahlreichen renommierten Orchestern wie den Bamberger und Wiener Symphonikern, dem Orchester Philharmonique de Radio France, dem BBC Symphony Orchestra, den Berliner Barock Solisten und der Cappella Andrea Barca unter der Leitung hochkarätigster Dirigenten.

Von 1983 bis 1999 war Reinhold Friedrich Solotrompeter des Radio Sinfonieorchesters Frankfurt. Er ist ständiger Solotrompeter des Lucerne Festival Orchestra seit der Neugründung 2003 unter Claudio Abbado, nun Riccardo Chailly und künstlerischer Leiter von Lucerne Festival Orchestra Brass. Reinhold Friedrich ist Professor für Trompete an der Hochschule für Musik Karlsruhe, Honorarprofessor an der Escuela Superior de Musica REINA SOFIA in Madrid sowie weltweit ein gefragter Dozent für Meisterkurse.

Im Rahmen seiner Auseinandersetzung mit zeitgenössischen Kompositionen brachte er eine große Anzahl an Werken u.a. von Wolfgang Rihm, Hans Werner Henze, Luciano Berio, Sir Peter Maxwell Davies, Daniel Schnyder, Benjamin Yusopov und Peter Eötvös zur Ur- und Erstaufführung. Zahlreiche CD-Einspielungen bei Labels wie DG, Capriccio, MDG und Sony, von welchen einige mit angesehenen Preisen (Echo Klassik) ausgezeichnet wurden, dokumentieren sein facettenreiches Schaffen.

Eine seiner aktuellen Produktion ist eine Aufnahme Strawinskys L’histoire du Soldat (u.a. mit Isabelle Faust) in der Wigmore Hall London.

Aufgrund der Pandemie konnten in 2020 leider viele herausragende Konzerte nicht stattfinden, u. a. sein Debüt in der Elbphilharmonie (Konzert von Bernd Alois Zimmermann), Debüt zum Osaka Century Symphony Orchestra oder zu den Händel-Festspielen mit Nuria Rial mit dem Lucerne Academy Orchestra nach Halle. 

Photo: Cyrus Allyar